Die kostenlose Unternehmensbörse

E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt

Ihre Email-Adresse wurde noch nicht bestätigt. Bitte bestätigen Sie Ihre Email-Adresse, um sich anzumelden. Mit untenstehendem Link können Sie die Email mit dem Bestätigungslink erneut anfordern. Sollten Sie keine Email erhalten, prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Bestätigungslink erneut versenden?
Weitere Anzeigen dieser Branche >

Kaufpreis bereits nach 12 Monaten amortisieren klingt interessant ? Dann lesen Sie weiter!

Kaufpreis bereits nach 12 Monaten amortisieren klingt interessant ? Dann lesen Sie weiter!

 

 

….. Für Branchenfremde und Quereinsteiger eine lohnende Investition….. 

 

 

Verkauft wird eine Bäckerei Gesellschaft  mit dem Schwerpunkt der Großkunden Belieferung im Care Bereich, es wird ein Gesamtumsatz von ca. 2.000.000 € p.a. erwirtschaftet, das EBT (inkl GF Vergütung) der letzten Jahre lag bei durchschnittlich 10 - 12 %, das EBITDA bei ca 14 - 16 %, die Gesamtverbindlichkeiten belaufen sich auf weniger als 30.000 € und dienen hauptsächlich der anteiligen Finanzierung des Fuhrparks, dessen Großteil bereits - mit nennenswerter stiller Reserve -  lastenfrei im Besitz der Gesellschaft ist. 

 

Bei Verkauf wären die KK Linien oder die persönliche Haftung zu deren Absicherung zu übernehmen - aktuell werden ca. 150 t € in Anspruch genommen. 

 

Das Stammkapital liegt bei 130 t €.

 

Mietverhältnisse ( 60 t € p.a. inkl Produktion)  haben eine maximale Restlaufzeit von 6 - 18 Monaten ( Optionen vorhanden), daher wäre sowohl die Fortführung im Ist - Zustand, als auch die Integration des Umsatzes in einen anderen Betrieb denkbar. 

 

Die gesamten Personalkosten ohne GF Vergütung belaufen sich auf lediglich 420 t € p.a., da ein hoher Anteil  der benötigen Backwaren zugekauft wird, auch dieser Punkt ist selbstverständlich veränderbar.  

 

Der Großteil der Belegschaft ist unter 3 Jahre Betriebszugehörig. 

 

90 % der Kunden sind in öffentlicher oder caritativer Trägerschaft, somit sind Forderungsausfälle ausgeschlossen und die oben angesprochene Liquiditätsbeschaffung durch KK Linien oder Faktoring kein Problem. 

 

 

Kaufpreis  Verhandlungen werden nur nach vorherigen Kapitalnachweis geführt (hier bitten wir um Verständnis). Da der Hauptumsatz mit langjährigen Kunden  - jedoch zu meist ohne festes Vertragswerk - erwirtschaftet wird, ist sicherlich ein entsprechender Eigenkapitalanteil für den Kaufpreis notwendig - die losen Vertragsverhältnisse sind in der Kaufpreisvorstellung bereits berücksichtig , präferiert wird eine zügige Abwicklung und somit Interessenten die ohne Geldgeber handeln können. 

 

 

Bestandteil des Verkaufs sind sämtliche Kundenbeziehungen, sowie 10 Transporter und die gesamte Betriebs - und Geschäftsausstattung. 

 

Der Geschäftsführer hat nur eine passive Rolle im Tagesgeschäft, daher ist keine Branchenkenntnis notwendig, da diverse Position insbesondere im Bereich der Kommissionierung und Auslieferung der Backwaren vorhanden sind ( für die ebenfalls keine Branchenkenntnis benötigt wird) ist es auch als Familien - Unternehmen eine sehr interessante Akquise. 

 

Aufgrund der Marktposition des Unternehmens, ist weiteres Wachstum kein Problem, der Verkauf erfolgt nur, da der aktuelle Eigentümer eine neue Herausforderung angenommen hat, die mittelfristig dessen 100 % ig Aufmerksamkeit benötigt.